Samstag, 20. August 2016

Jungschi Nomi: Riich beschänkt!

Endlich fangt d Jungschi wieder aa!
15 Leiter und 28 Kinder haben sich heute zum ersten Nachmittag im neuen Semester getroffen, ganz unter dem Jubiläums-Motto riich beschänkt haben wir heute riesige Geschenke gebastelt!

Zuerst sind wir aber in den Gruppen ins neue Thema eingestiegen. Die Schildchröttli haben, ähnlich wie Elia, als er dem König sagen musste, dass es nicht mehr regnen wird, Mut bewiesen. Sie haben gehört, dass Gott ihnen Mut schenkt und sie leitet, wenn sie es brauchen!
Bei den Grossen ging es um die Geschichte, wo Jesus den Jüngern sagt, sie sollen Menschenfischer werden, also andere Leute zu Jesus bringen.

In verschiednen Gruppen, immer aus einigen Leitern und einigen Kindern gings dann los, jede Gruppe hatte das Ziel ein möglichst kreatives Geschenk zu basteln.
 Kinder und Leiter waren motiviert bei der Sache und es entstanden 5 kreative farbige Geschenke und ein riesiger Blickfang für die Strasse!
Die Geschenke werden nächste Woche das Familienfest und auch das restliche Jubiläum schmücken, wir hoffe, möglichst viel von euch sind mit dabei!

Dienstag, 2. August 2016

Chrischona Steckborn: 30 Johr Jubiläum

Üsi Chrischona gits sit 30 Johr, drum fiired mir!
D Jungschar wird am Samstignomittag es cools Familiefescht mit Spiil und Spass für jedäs Alter organisiere, mir würded üs freue, wenn ihr au chömed! 


s'Weekend Programm

Mittwoch, 20. Juli 2016

Man on fire!


 S neue Semesterprogramm vo de Schildchröttli isch do!
Mir hoffed, ihr sind mit üs mit debi!

Jesus members!

S neui Semesterprogramm  vo de Gruppe Falke & Grizzly isch do!
mir freued üs uf eu (:

 
 Mir werded d Fründe vo Jesus nämlich sini Jünger dur ihri Gschichte begleite, hoffentlich sind ihr alli mit debi!

Dienstag, 19. Juli 2016

Es war einmal...

... Schlangbrot esse im Oktober 2011

Samstag, 25. Juni 2016

Falke & Grizzly: Fische im Netz

Heute sahen wir den Rest vom Film findet Nemo. In dem Teil wird Nemo wieder mit seinem Papa vereint. Auf dem Rückweg helfen sie einer Gruppe Fische, die in ein Fischernetz geraten sind. Weil alle zusammen gehalten haben konnten sie sich befreien. 
In der Kleingruppe lasen wir von Josua, der mit seinem Volk die Stadt Jericho einnahm. Das schafften sie nur, weil sie zusammenhielten und auf Gott vertrauten. Denn Gott stärkt uns. 
In zwei Gruppen konnten die Jungschärler mit Aufgaben Geld verdienen. Mit dem Geld konnten sie verschiedene Dinge kaufen. Erst einmal die Zutaten für ein Feuer und Schlangenbrot. Dazu konnten sie verschiedene Extras wie Schokolade, Käse oder Speck kaufen. Später konnten sie für eine Wasserschlacht, Ballone, Wasser oder Becher kaufen.
                               
Nach dem feinen Zvieri hörten wir den zweiten teil der Andacht. Da mussten die Kinder erst verschiedene Standbilder darstellen von Situationen in denen man zusammenhalten muss. Denn Gott stärkt jeden von uns. Und wenn wir dann noch zusammenhalten können wir alles schaffen. 

Dieser Nachmittag war bereits der letzte in diesem Semester, denn die Sommerferien stehen schon bevor. Gegen Ende der Ferien erhaltet ihr von uns dann das neue Semesterprogramm zum Thema Jünger. Wir freuen uns jetzt schon darauf!